Kommunale Immowelt Liebenau

Presseartikel
Kommunale Immowelt der Stadt Liebenau

Wer im Landkreis Kassel ein Eigenheim oder leer stehendes Objekt zur Miete oder
zum Kauf sucht, hat es aktuell schwer. Dabei gibt es vorhandene Objekte, allerdings
sind diese schwer zu finden.


Das hat in Liebenau jetzt bald ein Ende, denn Besucher der Website der Stadt
Liebenau können ab heute einen neuen Service nutzen. Die Kommunale Immowelt
der Stadt ist online, auf der Bürger*innen der Stadt, aber auch interessierte
Nutzer*innen die Möglichkeit haben, vorhandene Immobilien, Grundstücke oder
Mietobjekte zu betrachten oder eigene einzureichen, um auf der Seite gefunden zu
werden.
Mit der Aussicht auf Fördergelder des Landes Hessen wurde dieses Projekt ins
Leben gerufen, um dem Leerstand im Stadtgebiet entgegenzuwirken. In
Zusammenarbeit mit einer regionalen Firma, dem Geoportal Hessen und der
Verwaltung der Stadt wurde im Zuge der Neugestaltung der Website auch dieses
Projekt umgesetzt. Die Idee dahinter war eine kostenfreie, seriöse und
leistungsstarke Lösung aus kommunaler Hand für den lokalen Immobilienmarkt zur
Verfügung zu stellen.
Bürgermeister Munser erhofft sich eine rege Nutzung des Services, sodass ein
positiver Akzent in der Stadtentwicklung gesetzt werden kann. Gleichzeitig hat die
Stadt Liebenau damit auch die Möglichkeit ein Leerstandskataster anzulegen, und
Bürger*innen und Nutzer*innen eine Anlaufstelle für Informationen über eventuelle
Baugrundstücke oder leer stehende Immobilien direkt aus kommunaler Hand zu
liefern.
Mit der Anbindung an das Geoportal Hessen und der dazugehörigen
Fachanwendung, die kostenfrei nutzbar ist und Immobilien, Grundstücke und
Leerstände auch im Internet für eine breite Masse sichtbar macht sieht die Stadt
Liebenau sich gut für den regionalen Immobilienmarkt gerüstet.